SALZMANN KILIAN

Theologe & Dipl. Coach SCA
Betriebl. Mentor mit eidg. FA

Zert. Erwachsenenbildner

Sägeweg 2-4

3904 NATERS

geboren 1968 in Naters

 

Berufliche Tätigkeit

 

2012 – heute Coaching für Privatpersonen und Teams in Veränderungs-
prozessen und Neuorientierung

1994 – 2016

Pfarreiseelsorger

1993 – heute

Lehrkraft für Ethik an regionalen Orientierungsschulen

1986 – 1993

Betreuung geistig behinderter Jugendlicher und Erwachsener in Teilzeit


Nebenerwerbliche Tätigkeit und Freiwilligenarbeit

2009 - 2010

Kursleiter bei theologiekurse.ch (Glaubenskurs)

2007 - heute

Regionale Fachberatung bei der Schweizerischen Fachstelle

für "Fehlgeburt und perinataler Kindstod" FpK

2004 - heute

Begleitung und Organisation von Fusswallfahrten und Pilgerreisen

1998 – 2010

Präventionsarbeit und seelsorgliche Begleitung bei der regionalen Aids-Hilfe

1998 – heute

Redaktor und Sprecher der Morgenmeditationen bei  "Radio Rottu"

1998 – heute

Redaktor von Sonntagsartikeln bei der Tageszeitung „Walliser Bote“

 


Erworbene Abschlüsse

2018 Betrieblicher Mentor mit eidg. Fachausweis
2013 Dipl. Coach SCA (Swiss Coaching Association)

2012

Zertifikat für angewandtes Coaching

2010

Bescheinigung "Master of Theology M TH" der Universität Freiburg

2009

Zertifikat SVEB/FSEA 1 (Erwachsenenbildung) der Schweizerischen Kommission AdA

1995

Zertifikat „Formation Pastorale“ am Pastoraltheologischen Institut der Universität Fribourg

1994

Lizentiat der Theologie an der Universität Fribourg

1988

Pädagogisches Diplom  des Kanton Wallis

 


Ausbildung / Schule


2018

Grundkurs Cranio bei Rudolf Merkel (Cranioschule Schweiz)

2012 - 2013

Diplomausbildung Coach SCA (Swiss Coaching Association)

2012

Studiengang für angewandtes Coaching bei coachingplus in Zürich/Kloten

1995 – 1996

Berufsbegleitender Pastoraltheologischer Kurs an der Universität Fribourg

1992 – 1994

Studium der Theologie an der Universität Fribourg

1991 – 1992

Studium der Theologie am Institut Catholique und Centre Sèvre in Paris

1988 – 1991

Studium der Theologie an der Universität Fribourg

1987 – 1988

Primarlehrerausbildung: Lehrerseminar Institut St. Ursula in Brig

1983 – 1987

Primarlehrerausbildung: Lehrerseminar in Sion